• WINTER
  • Kugelmuehle-1Bis zum Jahr 1647 lassen sich im Flachgau so genannte Kugelmühlen urkundlich belegen. In diesen Mühlen wurden Steinkugeln erzeugt. Gehandelt wurden die – als Kinderspielzeug und Ballast auf Handelsschiffen beliebten – Kugeln um die ganze Welt. Die Kugelmühle am Wildkar-Wasserfall im Teufelsgraben Seeham wurde 1983 auf Initiative des Bildungswerkes Seeham an historischer Stelle wieder errichtet. Die in der Kugelmühle erzeugten Kugeln sind ein Souvenir und können im Tourismusbüro erworben werden.

     

     

     

    Kugelmuehle im Teufelsgraben Seeham im Salzburger SeenlandEiner alten Tradition folgend werden in der Kugelmühle im Teufelsgraben Kugeln aus verschiedenen Gesteinen der Region mit Wasserkraft erzeugt. Lassen Sie sich von Steinen beeindrucken, welche sich im rauschenden Wasser des Teufelsgrabens drehend, zu geometrischen Kugeln formen. Ein Blick über die Schulter des Kugelmüllers Paul Herbst gibt interessante Einblicke in die Kugelmüllerei und Geologie!

    TAGE DER OFFENEN TÜR 2021 (Eintritt frei!)
    Freitag, 23. April, Freitag, 14. Mai, Freitag, 11. Juni, Freitag, 2. Juli,
    Freitag, 23. Juli, Freitag, 13. August, Freitag, 10. September,
    Freitag, 1. Oktober & Freitag, 29. Oktober
    jeweils 15.00 bis 17.00 Uhr. Änderungen vorbehalten.

     

    Kugelmuehle-4PROGRAMM GEOLOGISCHE WANDERUNG
    Für Interessierte (ab 10 bis 25 Personen) wird eine geologische Wanderung im Teufelsgraben mit Besuch der Kugelmühle angeboten. Die Rundwanderung beginnt und endet am Schiessentobelgut. Nach einer kurzen Einführung in die regionale Geologie und einem Überblick über das Salzburger Alpenvorland (Blick bis in die nördlichen Kalkalpen - Dachstein, Tennengebirge, Hochkönig,…) beginnt die Wanderung entlang des Abbruchs zum Teufelsgraben Richtung Matzing. Während der Wanderung werden die örtlichen Gegebenheiten, die Entstehung und Weiterentwicklung des Teufelsgrabens besprochen (Eiszeit, Erosion, Entstehung der Alpen).

     

    Marmorkugeln, Steinkugeln werden in der Kugelmühle im Teufelsgraben Seeham im Salzburger Seenland erzeugt.Abstieg in den Graben und Wanderung im Graben aufwärts zum Wildkarwasserfall. Hier wird die Entstehung des Wasserfalles erklärt und anschließend die Kugelmühle im Teufelsgraben besichtigt. Zum Abschluss können am Steinbruch an der Röhrmoosmühle Fossilien besichtigt, im Bachbett auch gesammelt werden. Von dort Rückwanderung zum Schiessentobelgut.

    PREISE
    EUR 6,00 pro Person. Geologische Wanderung mit dem Geologen und Kugelmüller Dr. Paul Herbst, Dauer: ca. 2,5 – 3 Stunden. Teilnehmerzahl 10 bis max. 25 Pers.

     

    TREFFPUNKT GEOLOGISCHE WANDERUNG
    Parkplatz Seeham-Schiessentobel
    Schiessentobel 1
    5164 Seeham

    KONTAKT
    Paul Herbst
    Kugelmüller im Teufelsgraben
    T. +43 (0) 664/5327156
    kugelmuehle@gmx.at
    www.kugelmuehle.at

    oder

    Tourismusbüro Seeham
    Dorf 12
    5164 Seeham
    T. +43 (0) 6217/5493
    info@seeham-info.at

    AKTUELLES

    AktuellesKugelmuehleAmWildkarwasserfallcFotoTourismusverbandSeeham AlexanderLohmann

    Immer wieder freitags
    Seeham SEhEN
    Zum Programm

    AktuellesTeufelsgraben Roas

    Veranstaltungen
    bis November 2021
    Mehr Info