• WINTER
  •  

    KlangschiffStegharfecFranzGeorgGoergKunstinstallation bis 6.1.2021
    Vom Teufels- zum Orchestergraben

    Im Bett des Seehamer Teufelsgrabenbaches laufen während des Advents bis zum Heiligen Drei Königs-Feiertag eindrucksvolle Klangschiffe des Neumarkter Künstlers Franz Georg Görg ein. Mit dem Ankern des „Mutterschiffes“ zwischen Weihnachten und Silvester am Wildkarwasserfall schließt sich eine musikalische Kunstinstallation zu einer Symphonie, welche die Sinne zu einzigartigen Klängen der Natur bewegt.

     

    Erklärung des Künstlers:

    Beginnend mit der Stegharfe, einer westafrikanischen Doppel Kora, die mit zwei gegenüberstehenden Personen gespielt wird, nehmen Woche für Woche weitere dem Bachbett entlang gesetzten Klangschiffe Töne aus dem Bachbett in deren Resonanzkörper auf und geben sie in zeitlichen Sequenzen über die Saiten an ihr Mutterschiff ab. Nun mag sich mancher wünschen, diese Klänge hörbar zu machen – bachaufwärts sind die Besucher eingeladen, die einzelnen Klangschiffe, wie Symphonien des Bachbettes, in wunderbare Hörbilder umzuwandeln und den harmonischen Tonfolgen aus dem Bachbett zu lauschen. Jedermann und jedefrau sind selbst Akteur, bespielen den Raum und wandeln ihn in Freude um.

    Die Klangschiffe sind jeweils von Brücken aus zu sehen. Diese Brücken symbolisieren Übergänge, die der Zeit und Kultur entsprechen. Zwischen Weihnachten und Silvester wird das „Mutterschiff“ am Wildkar-Wasserfall auftauchen und das Ganze zu einem harmonischen Abschluss zu bringen.

    Alle Objekte sind aus heimischen Hölzern und Papierkaschierungen gefertigt, die der entsprechenden Leichtigkeit und naheliegenden LANDART Harmonie des Künstlers Ausdruck verleihen. Dies begründet jedoch wiederum die zeitliche Rückforderung der Naturgesetze und hebt jegliche Garantie auf Beständigkeit und Durchhaltevermögen bis zur Zeit der drei Könige 2021 auf.

     

    FACKELWANDERUNGEN im Teufelsgraben

     

    Fackelwanderung im Teufelsgraben im Salzburger Seenland zur WeihnachtszeitSich vollends in geheimnisumwobenen Welten zu verlieren garantiert eine magische Fackelwanderung durch den Seehamer Teufelsgraben. Es ist der Aicherbauer selbst, welcher durch seine Sagen und Geschichten kühle Schauer – gleich dem unvermittelt auftauchenden Wildkarwasserfall – über
    den Rücken fließen lässt. Sein in der Fackel zwielichtig zu erkennendes Spiel mit Ausdruck und Sprache unterstreicht die umrahmende Naturgewalt unvergesslich. Irgendwie beruhigend verkünden dann vertraute weihnachtliche Klänge einer Blasmusik das nahende Ziel. Um schließlich bei der Röhrmoosmühle

     

     

     

    Fackelwanderung im Teufelsgraben im Salzburger Seenland zur Weihnachtszeitauch den Magen bei typischen Schmankerl versöhnlich zu stimmen, glaubt man nur noch das Mühlrad Geschichten erzählen zu hören.. Fräulein Flora auf der Stadtflucht in den Teufelsgraben Seeham.

     

    Termine für 2020 / 2021 (Abgesagt)

     

     

     


    Fackelwanderung im Teufelsgraben Seeham Treffpunkt um 18.00 Uhr am Parkplatz Teufelsgraben.

    19 Euro / Erwachsenen, 13 Euro / Kinder bis inkl. 12 Jahren. Kosten sind inklusive heißem Bio-Getränk und einem süßen Bio-Bauernkrapfen, sowie der Fackel. Einschränkungen aufgrund von Covid-19 Verordnungen sind möglich. Wir danken für Ihr Verständnis!

     

     

     

     

     

    Fackelwanderung mit Blasmusik im Teufelsgraben im Salzburger Seenland zur WeihnachtszeitFÜR GRUPPEN, FIRMEN, WEIHNACHTSFEIERN...

    Geführte Wanderung mit Fackeln durch den wildromantischen Teufelsgraben. Mystische Sagen rund um den Teufelsgraben inklusive. Wanderung ab/bis Hotel oder ab/bis Parkplatz Teufelsgraben.

    Führung mit Hans Greischberger, Aicherbauer Seeham, dem Verfasser der Sagen und geprüften Naturführer. Dauer inkl. Einkehr: 2 bis 3 Stunden

     

     

     

     

    Fackel Wanderung im Teufelsgraben im Salzburger Seenland zur Weihnachts ZeitBuchbar für Ihre Veranstaltung:

    Bläsergruppe der Trachtenmusikkapelle Seeham. Das Bläserensemble spielt an ausgewählten Plätzen entlang der Wanderung und am Einkehr-Ziel.

    Einkehr im Teufelsgraben in die Brotzeitstube der Röhrmoosmühle oder ins Bio-Hotel Schiessentobel am Rand des Teufelsgrabens oder in die Gastronomie im Ortszentrum von Seeham am Obertrumer See.

    Anreise

     

    KONTAKT & RESERVIERUNG

    Tourismusverband Seeham
    Dorf 12
    5164 Seeham
    T +43 (0)6217/5493
    info@seeham-info.at
    www.teufelsgraben.at

     

    AKTUELLES

    AktuellesTeufelsgrabenROAS

    Made in Seeham
    Regionales zum
    Mitnehmen

    AktuellesKunstinstallationcFranzGeorgGoerg

    Teufelsgraben
    Wintersperre!
    Kein Winterdienst
    Mehr Info