Klimaschutzpreis 2015 an Biodorf SeehamBiodorf Seeham Träger des
Klimaschutzpreises
Wir freuen uns sehr über den ORF Klimaschutzpreis 2015.

 

 

 

 

 

BioParadies SalzburgerLand Bio Heu Region im Biodorf SeehamBio bedeutet für uns, den Wert des Lebens zu schätzen. Und zwar in seiner Einzigartigkeit genauso wie in seiner Vielfalt. Den biologischen und nachhaltigen Grundgedanken setzen wir in allen Bereichen unseres Lebens - in Schule, Kultur, Wirtschaft, Tourismus und Landwirtschaft - engagiert um. Unsere Ressourcen wie das klare Wasser, die Luft und den fruchtbaren Boden zu schützen und zu erhalten, ist uns wichtig: Sie für uns, unsere Gäste, aber auch für nachfolgende Generationen zu erhalten, unser oberstes Ziel.   

Blütenfest im Biodorf Seeham ist der Biodiversität gewidmet

"bios“ bedeutet Leben.
Und darauf setzt Seeham im Salzburger Seenland. „Ökologie und Biologie ist Ökonomie mit Zukunft!“ lautet das Konzept des Tourismusverbandes. Ein aktuelles Projekt: Der "Bienenerlebnisweg" führt Sie an wunderschöne Plätze im Ortszentrum von Seeham.

Mehr Information zum Bienenerlebnisweg

 

 

RADSalzburgerSeenland Mattsee Buchberg Radler ObertrumerseesymBIOtisch. Nachhaltiges Leben im Salzburger Seenland - Menschen in, aus und für die Region
"symBIOtisch" - Engagement hat ein "Mascherl"...
... und zwar eines aus "Heu": der Obmann Franz Keil und die Mitglieder der Bio-Heu-Region Trumer Seenland sehen über den Tellerrand der eigenen Vereinsstatuten hinaus, um der Thematik "Nachhaltigkeit" eine umfassende Plattform zu geben.

Franz Keil, Obmann der Bio Heuregion Trumer Seenland, mit Heukönigin Kathrin Fink Mehr Info

 

Biodorf Seeham. Robert Rosenstatter als Moderator von Produkt im Bild. RAW-FotoIn Kooperation mit den "Salzburger Nachrichten" startete eine einzigartige Reportage mit dem Titel "symBIOtisch". 45 Menschen aus dem Salzburger Seenland wird man mit ihr das gesamte Jahr über kennenlernen, jede Woche einen. Regionale, nationale und global relevante Anliegen, die sich rund um das große Thema Nachhaltigkeit drehen, werden sie nachvollziehbar darstellen. Bei dieser Kampagne handelt es sich um ein LEADER-Projekt. LEADER bedeutet dabei die Entwicklung des ländlichen Raums mit Unterstützung von EU-Fördermitteln. Die gesammelten Reportagen finden Sie auf der Website der Bio-Heu-Region Trumer Seenland

 

Robert Rosenstatter und Oskar Peter Korber im Biodorf Seeham. RAW-FotoRobert Rosenstatter, Biodorf Seeham, ein Moderator von "Produkt im Bild" steht für nachhaltiges Wirken auf Basis handwerklicher Ursprünglichkeit. Sowie Oskar Peter Korber, der Künstler der Schokoladenverpackungen im Trumer Seenland (Bilder Bio-Heu-Region/Ralf Weichselbaumer)

 

 
Zum Artikel

 

Felix in der Biokueche im Kindergarten und Schule in SeehamFelix Altendorfer steht repräsentativ für die lohnenswerte Aufgabe auf unsere Natur und Umwelt zu achten und dadurch biologisch hochwertige Ernährung unserer Kinder zu ermöglichen. Felix besucht den Kindergarten Seeham, wo er Tag für Tag frisch gekochtes Bioessen genießen kann (Bilder Bio-Heu-Region/Ralf Weichselbaumer)

 

Zum Artikel

 

Erfolgreiches Blütenfest im Biodorf Seeham im Salzburger SeenlandBlütenfest im Biodorf Seeham

Sonntag, 17. Mai 2020 ABGESAGT
Blumen, Gemüsepflanzen und Sträucher, Bio-Bauermarkt der Bio-Heu-Region Bauern & Kräutertauschmarkt der Seehamer Bäuerinnen für den Garten Eden, Gartenkunst,  besondere Schmankerl für Körper, Geist & Seele.
Mehr Information

 

 

Seehamer Bio Apfelsaft“DEM APFEL ZUM DANK“
Hochwertiger APFELSAFT als Ergebnis gemeinschaftlicher SEEHAMER BIOKOMPETENZ!

Die Überlegungen am Stammtisch des Dorfwirtes die prächtigen Streuobstwiesen Seehams zu erhalten, zu nutzen waren im wahrsten Sinne des Wortes FRUCHTBAR: ein ganzes Dorf hat sich entschieden, gemeinsam einen hochwertigen BIOApfelsaft zu produzieren.

Für das Biodorf Seeham schließt sich mit diesem Projekt ein natürlicher Kreis sehr harmonisch: die durch den Bienenweg motivierten Honigproduzenten, welche für die emsige Bestäubung jährlich durch das Seehamer Blütenfest geehrt werden, finden die daraus hervorgehenden Früchte nun in einer kostbaren Veredelung.

Zum Biodorf Magazin

Artikel zum Biodorf Seeham im Magazin BioParadies SalzburgerLand

Blumenwiese im Biodorf Seeham Bild.HansZillerOb Biomasseheizwerk, Boden- & Klimabündnisgemeinde, idyllisch angelegte Blühflächen für Bienen, Hummel & Co, öko- und biologische Landwirtschaft zur Pflege und zum Schutz der Kulturlandschaft, für die Erhaltung einer intakten Umwelt, für barrierefreie Entwicklungen, für gesunde Produkte, für gesunde Ernährung und optimale Wasserqualität. Da fühlen sich Gäste und Einheimische wohl. Hier leben oder den Urlaub verbringen - im Biorhythmus steigert sich das Wohlbefinden aller.

     


Den Bio-Rhythmus spüren...
...am biologisch geführten Bauernhof "Mitglied des Verbandes BIO AUSTRIA"

 

StiedlbauerIn der Ferienwohnung - Kontrollierte Bio-Produkte direkt ab Hof und Information über Einkaufsmöglichkeiten für regionale Bio-Produkte im Ort oder auf Märkten in der nahen Umgebung.

Im Doppelzimmer - Ein ausgezeichnetes Bio-Frühstück. Für ein Bio-Frühstück sollten sie sich Zeit nehmen ... Zeit zum Genießen. Zeit, die auch Bio-Lebensmittel in sich tragen, um zu wachsen und zu reifen.

 

Lichterwald-1Seehamer Biotage
In der Tourismusgemeinde Seeham produzieren mehr als 80 % der Landwirte nach biologischen Richtlinien, 30 % der Seehamer Vermieter bieten ihren Gästen Bio-Produkte an.

Seit 2005 finden jährlich die „Seehamer Bio-Tage“ statt. Eine Veranstaltungsreihe, die zu allen Jahreszeiten Einblick in das Leben und die Arbeit der Biobauern geben soll.

 

Bio-Heu-RegionEntwicklung "Biodorf Seeham" -
Bio-Heu-Region
Im Jahre 1996 haben 13 Bio-Bauern aus Berndorf und Seeham die Bio-Genossenschaft Trumer Seenland gegründet, um ihre Bio-Heumilch gemeinsam zu vermarkten. Im Jahr 2001 wurde das Projekt "Bio-Heu-Region" als grenzüberschreitendes Projekt zwischen Oberösterreich und Salzburg gestartet. Damit sollten die Werbung für die Bioprodukte vom Bio-Apfelsaft bis hin zum Bio-Ziegenkäse gesteigert und die Konsumenten und Urlauber auf die besonders umweltschonende Wirtschaftsweise der Bio-Heubauern in der Region aufmerksam gemacht werden. Die Mitglieder der Bio-Heu-Region müssen viele verschiedene Regeln im biologischen Landbau einhalten, vom Pflanzenanbau, über die Tierhaltung bis hin zur Verarbeitung.

 

Wildkarwasserfall1Öko-Kultur-Projekt Teufelsgraben
Bei der Eröffnung des Öko-Kultur-Projektes Teufelsgraben im Jahr 2000 durften die Seehamerinnen und Seehamer Alternativ-Nobelpreisträger aus der ganzen Welt kennenlernen. Von ihren Reden inspiriert hat sich Familie Rosenstatter entschlossen, neben der Bio-Landwirtschaft auch den Hotelbetrieb auf 100% Bio umzustellen. Seit diesem Zeitpunkt wird Nachhaltigkeit, Ökologie und Transparenz im Bio-Hotel Schiessentobel "groß" geschrieben.

 

 

 

WasserkrugTourismuskonzept & Zukunftsbild
2004 arbeitete der Tourismusverband Seeham gemeinsam mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern ein erstes Konzept – DAS HERZ DER SEEHAMER SCHLÄGT IM BIO-RHYTHMUS - aus, in dem es darum ging, als Modellgemeinde das Thema Bio auf nachhaltige, ökologische und ökonomische Weise sinnvoll umzusetzen. Ein wesentlicher Schwerpunkt war dabei die Bewusstseinsbildung der Bevölkerung. Als erstes sichtbares Zeichen wurde der „Seehamer Wasserkrug“ eingeführt, denn Wasser ist Leben!

PoolliftUnd Bios bedeutet ja LEBEN. Leben mit all seinen Bereichen: Landwirtschaft, Tourismus, Lebensmittelproduktion, Energie, Wohnungsbau, Barrierefreiheit, Freizeit und Lebensqualität. Der biologische Grundgedanke betrifft alle Lebensbereiche innerhalb der Gemeinde Seeham.

Mitte des Jahres 2011 wurde das neue Leitbild der Gemeinde ausgearbeitet und es war geschafft, worauf man ein halbes Jahrzehnt hingearbeitet hat:

  

Österreichs erstes Biodorf zu sein - inmitten der Bio-Heu-Region, in der man bereits vor über fünfzehn Jahren damit begonnen hat, das Interesse an regionalen Bioprodukten bei Einheimischen und Urlaubern zu fördern.

Climate StarInternationale Auszeichnungen
So fanden die Seehamer Bestrebungen Niederschlag in internationalen Auszeichnungen wie den „Europäischen Dorferneuerungspreis für eine ganzheitliche, nachhaltige und mottogerechte Dorfentwicklung von herausragender Qualität" im Jahr 2008 und den Klimaschutzpreis „Climatestar“ 2012.


 

Bio-FruehstueckSalzburger Bio-Frühstück
Das Ergebnis der konsequenten Arbeit sind hochwertige Lebensmittel. In Seeham wurde auch das Salzburger Bio-Frühstück, bei dem ausschließlich Bio-Produkte auf den Tisch kommen, kreiert. Als Qualitätsmarke wird es  nicht nur beim „Urlaub am Bauernhof“, sondern auch in Gasthäusern und Hotels angeboten.

 

 

 

BioladenBioladen Seeham
Familie Wallner
Biodorf-Weg 1
5164 Seeham
T.+43 (0)6217/59218
M.+43 (0)664/393 45 67
thomas.wallner@sbg.at
www.bioladen-seeham.at


Montag bis Freitag 8.00 – 19.00 Uhr
Samstag 8.00 - 15.00 Uhr
 

Gerecht handeln. Sinnvoll kaufen. Qualität genießen.
Der Bioladen Seeham –der erste Bio & Fair Laden Österreichs - ist ein wichtiger Nahversorger für den kleinen Ort und bietet Vollsortiment an Lebensmittel und Getränke, biologische Kosmetik und Reinigungsmittel sowie Schmuck und Geschenkartikel aus fairem Handel. Im Bioladen erfahren Sie wie die Bio-Heu-Region rund um Seeham "schmeckt"!

 

BioArtAG

BioArt Genusslinie
Die Firma "BioArt", die für die Erstellung dieses hochwertigen Frühstückangebots verantwortlich zeichnet, steht für Bio-Innovation & Vermarktung. Zum einen mit ihrer hochwertigen  BioArt Genusslinie (bio&faire Confiserieware) und zum anderen mit ihren kreativen Produktentwicklungen für die Eigenmarken des Handels. Beides erfolgt in enger Kooperation mit der Bio Heuregion Trumer Seenland. www.bioart.at

 

 

AKTUELLES

AktuellesTeufelsgraben Roas

ABGESAGT!
Teufelsgraben Roas
So, 27. Sept. 2020

AktuellesTeufelsgrabenROAS

Veranstaltungen
September & Oktober
Zum Programm

  • Anfrage
  • Anreise
  • Angebote
  • Kontakt
  • Partner
  • Impressum