Historisches
Archiv
Seeham

Wir bedanken uns beim Lionsclub Mattsee-Trumerseen
und dem Notariat Dr. Mayrhofer, St. Gilgen, für die Unterstützung unserer Arbeit!

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Arbeit! Der Kontakt zu uns ►TEAM HISTORISCHES ARCHIV SEEHAM:  archiv@seeham.at

Mobirise

Die TOPOTHEK SEEHAM
Ein online-Archiv der Ortsgeschichte

Die Topothek ist ein Projekt von Allen und für Alle. Wer immer möchte, kann Fotos, Dokumente und sonstige Objekte beisteuern. Selbstverständlich werden alle diese Dinge nach dem Einscannen oder Fotografieren wieder zurückgegeben, außer sie werden dem Gemeindearchiv ausdrücklich geschenkt. Aber nicht nur Papiere und Gegenstände, sondern auch Wissen und jede sonstige Mitarbeit ist gefragt. Manche der Dokumente in der Topothek sind mit Fragezeichen markiert. D. h., es ist nicht gänzlich klar, wer oder was hier abgebildet ist, oder aus welcher Zeit das Foto stammt, usw. Alle Gemeindebürgerinnen und -bürger sind herzlichst eingeladen, sich mit Rat und Tat zu beteiligen, und sei es nur, den Topothekaren mitzuteilen, dass bei irgend einem Dokument etwas Unrichtiges steht. Jede zusätzliche Information (z. B. ein Schlagwort) zu einem Bild oder schriftlichen Dokument ist wertvoll. Aber auch wenn Sie selbst nicht das Gefühl haben, etwas beitragen zu können: Schauen Sie sich das an! Falls Sie Fragen haben, schreiben Sie uns: archiv@seeham.at oder direkt über die Kontaktmöglichkeit in der Topothek.

Die Topothek wurde von Alexander Schatek 2010 gegründet. Er hatte vor, seine privaten Familiendokumente und Fotos geordnet abzulegen und zu verschlagworten, um sie leichter durchsuchbar zu machen. Inzwischen steht diese Datenbank jedermann zur Verfügung. Über 300 Gemeinden Österreichs haben inzwischen Topotheken angelegt, um die Geschichte ihres Gebietes, der Ortschaften, Gebäude, Denkmäler und der Bevölkerung sichtbar zu machen. 
Nutzungsbedingungen • Die Topothek • Datenschutz • Weitere Topotheken • Zum Topothek-Portal • Impressum/Kontakt •  Rechtliche Hinweise → auf der Seite topothek

Seeham ist nach Mattsee die zweite Gemeinde im Bundesland Salzburg, die die technische Seite einer Topothek für sich finanziert. Die Arbeit selbst, die Eingabe und Pflege der Daten besorgen ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Topothekare:
Christine Winkler, Gerald Pribas, Marlene Scherbantin 

Kontakt: archiv@seeham.at



Weiter lesen →

TOPOTHEK  Der Klick →

Die Topothek Seeham ist im Internet unter https://seeham.topothek.at/ verfügbar und enthält zum Stichtag 17.11.2021 116 öffentlich sichtbare Dokumente, vor allem Fotos und Ansichtskarten. Aber auch schriftliche Dokumente sind zu finden, z. B. ein Schreiben der Gemeindevorstehung von 1870, in dem sie bei der Bezirkshauptmannschaft vorstellig wird, um eine Prämie für Gemeindebürger zu erwirken, die andere Personen bei Sturm aus dem See gerettet haben.

Wenn jemand Bedenken hat, die Handschrift von damals nicht lesen zu können: Kein Problem, das gesamte Dokument ist transkribiert und der Klartext wird neben dem Bild angezeigt. Auch der Grundriss der 1. Volksschule ist z. B. in der Topothek.

Die Zahl der Dokumente steigt ständig und auch die Verschlagwortung und Verortung werden ständig ergänzt.
Durch die Verschlagwortung findet man z. B. durch Eingabe des Suchbegriffes „Pfarrhof“ alle Bilder, auf denen der Pfarrhof abgebildet ist.

Auch Gegenstände, wie „Boot“ oder „Motorrad“ lassen sich so finden, ebenso einzelne Personen. Der Suchbegriff „Pfarrer“ findet z. B. ein Bild des ehemaligen Pfarrers Klaushofer. Bilder von Personen werden auf Grund des Datenschutzes nur veröffentlicht, wenn diese bereits verstorben sind oder der Veröffentlichung ausdrücklich zugestimmt haben oder bei öffentlichen Veranstaltungen zu sehen sind. Die Verortung (v. a. bei Ortsansichten) zeigt, von wo aus das Foto aufgenommen wurde.

Mobirise